Aktive Beteiligung von älteren Patient_innen an klinischer Forschung – INVOLVE-Clin

Organisatorisch
Projektbeginn: 
2018
Zeitraum: 

01.03.2018 - 30.06.2020

Projektleitung: 

Prof. Dr. Ansgar Gerhardus

Forschungsteam: 

Dr. Dipl. Oec.troph Hannah Jilani, MPH, Kim Isabel Rathjen, MPH, Dr. PH Imke Schilling, PD Dr. Guido Schmiemann

Klinischer Berater: 

Prof. Dr. Werner Brannath, Dr. Martin Scharpenberg

Status: 
laufend
Inhalt

Ziel des Projektes ist es, eine Leitlinie zu entwickeln wie ältere Patient_innen an der Entwicklung des Studiendesigns einer klinischen Studie beteiligt werden können. Dafür wird die Umsetzung eines Patient_innenbeirats erforscht. Es werden explorativ Erkenntnisse zu den Motivationen, Erwartungen und Erfahrungen der beteiligten Patient_innen und Forschenden hinsichtlich der Beteiligung von Patient_innen an der Planung der klinischer Studie gewonnen. Auch wird erhoben, welche Auswirkungen die Patient_innenbeteiligung auf die Entwicklung der klinischen Studie hat.
Das zweijährige Projekt ‚INVOLVE-Clin‘ ist ein Kooperationsprojekt mit dem Kompetenzzentrum für klinische Studien Bremen (KKSB).
Es existieren keine Leitlinien, wie Patient_innen an klinischer Forschung beteiligt werden können. Eine solche Leitlinie wird in diesem Projekt entwickelt. Der Fokus liegt dabei auf älteren Pflegeheimbewohner_innen. Geeignete Kommunikationsformate für diese Patient_innengruppe werden identifiziert. Es wird ein Patient_innenbeirat inklusive Patient_innenanwältin gegründet um die Beteiligung der Patient_innen zu ermöglichen. Gemeinsam werden Konzepte und Methoden zur Beteiligung von älteren Patient_innen in der Entwicklung von Studienprotokollen für klinische Studien erarbeitet.
In einer qualitativen Studie untersuchen wir die Erwartungen und Erfahrungen im Rahmen von klinischer Forschung der Patient_innen, Forschenden und der Patient_innenanwältin. Es werden Einzelinterviews und Fokusgruppen durchgeführt. Aufgrund des limitierten Forschungsstandes zu diesem Thema wird ein offener Ansatz verfolgt.
Die Ergebnisse sollen auf andere Patient_innengruppen übertragbar sein und sollen von Forschenden genutzt werden können, die Patient_innen an klinischer Forschung beteiligen möchten.

Link