Evaluation der Brustkrebsmortalität im deutschen Mammographie-Screening-Programm (Mortalitätsevaluation)

Organisatorisch
Projektbeginn: 
2018
Zeitraum: 

Januar 2018 - März 2021

Projektleitung: 

Dr. Jonas Czwikla, Prof. Dr. Heinz Rothgang

Forschungsteam: 

Franziska Heinze, Dr. Klaus Giersiepen

Status: 
laufend
Inhalt

Ziel des vom Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) koordinierten, von der Universität Münster geleiteten und in Kooperation mit dem Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie - BIPS, dem Landeskrebsregister NRW und der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tumorzentren durchgeführten Projektes ist es zu beurteilen, ob und in welchem Umfang das seit 2009 in Deutschland flächendeckend implementierte Mammographie-Screening-Programm (MSP) zu einer Reduzierung der Brustkrebsmortalität beiträgt.

Kooperationen: 
  • SOCIUM
  • Universität Münster
  • Bundesamt für Strahlenschutz
Link