Numerische Methoden in adaptiver und multipler Inferenz

Organisatorisch
Projektbeginn: 
2010
Status: 
abgeschlossen
Inhalt

Das Forschungsprojekt besteht aus zwei Teilen, in denen jeweils Probleme aus adaptiver und multipler Inferenz betrachtet werden. Beide Teile beschäftigen sich mit rechenaufwändigen Verfahren.

Link